PhotoShow Italien
Impressionen und Sehenswürdigkeiten


Italien Karte
Italien
~ Sehenswürdigkeiten und Kultur ~
UNESCO Weltkulturerbe-Stätten

Cinque Terre
Verona
Venedig
Florenz
San Gimignano
anthem

Siena Dom
Siena Dom
Vatikanstadt Rom Petersdom
Vatikanstadt Rom - Petersdom
Ravenna Dom
Ravenna Dom


San Gimignano - historisches Zentrum
San Gimignano

Florenz an der Arena
Verona

Florenz Palazzo Vecchio
Florenz

Venedig Seufzerbrücke
Venedig


Kaum ein anderes Land bietet so zahlreiche, vielfältige touristische Attraktionen wie Italien. Traumhaft schöne Landschaften mit Bergen und feinsandigen Stränden, ein faszinierendes Kulturerbe, architektonische Meisterwerke von der Antike bis zur Gegenwart, lebendige Geschichte in mittelalterlichen Städten, eine berühmte Küche und guter Wein, aber auch originelle Modedesigns und vieles mehr ziehen mit magischen Kräften Jahr für Jahr Millionen von Besuchern in dieses schöne Land. 

Seit der Antike war Italien ein Zentrum europäischer Kultur, und noch heute nimmt das einstige Herz des Römischen Reiches, die "ewige Stadt" Rom, als Landeshauptstadt und Sitz des Vatikans eine herausragende Rolle im geistig-kulturellen und religiösen Leben ein. 

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten des Landes stehen auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes, darunter die Altstädte von Rom, Venedig, Verona, Florenz, Mantua, Genua u.a.m.

Besonders reizvoll ist das Gebiet um den Gardasee, eine subtropische Enklave im Norden Italiens, eingebettet in die Südausläufer der Alpen. Rund um den See findet man paradiesische Urlaubsorte, die sich an die bis zu 2000 m hoch aufragenden Berge schmiegen. Dies sowie das milde Klima mit subtropischer Vegetation und das phantastische Panorama machen den Gardasee zu einem der populärsten Urlaubsziele. 

Eine der schönsten Regionen Italiens ist die Toskana mit ihrer malerischen Landschaft und faszinierenden mittelalterlichen Stadtkernen wie in ihrer Hauptstadt Florenz, in Siena und San Gimignano. Sie wird im Norden durch die Apenninen begrenzt, deren Höhenzüge mehrfach 2000 m erreichen. Zu ihren bekanntesten und beliebtesten Landschaften  zählen die Maremma im Süden, das Chianti-Gebiet zwischen Florenz und Siena sowie die Etruskische Riviera. Pinien, Säulenzypressen, Olivenbäume und Weinreben geben der hügeligen Landschaft ihr ganz charakteristisches Aussehen. 

Ein ganz besonderes Erlebnis ist ein Besuch der antiken Stadt Pompeji am Golf von Neapel, die beim Ausbruch des Vesuvs 79 n.Chr. unter Lava und Asche versank. Der Vesuv ist heute 1281 m hoch und kann bestiegen werden.

Höchst interessant ist auch eine Fahrt in die Marmor-Steinbrüche von Carrara in den Apuanischen Alpen. Dort kann man den Abbau des "weißen Goldes" beobachten, dem Michelangelo mit seinen Werken zu Weltruhm verhalf. An den schmalen, serpentinenrreichen Zufahrtsstraßen befinden sich zahlreiche Werkstätten, in denen man wertvolle Arbeiten rel. preisgünstig kaufen kann. 

Pompeji
Pisa
Arezzo
Carrara Marmor-Abbau
Marina di Massa
Pompeji
Pisa
Arezzo
Carrara 
Marmor-Abbau
Marina di Massa

home

UNESCO World Heritage Sites

Benutzerdefinierte Suche
Andere Länder


© 2000-2017 sights-and-culture.com contact us feedback
share