nile cruise ship semiramis II
Ägypten - Kreuzfahrt auf dem Nil
~ Edfu Horus Tempel ~
UNESCO Weltkulturerbe
Egypt flag

Egyppt itinerary
Kreuzfahrt
Nil-Impressionen
Karnak
Luxor
Theben-West
Kom Ombo
Edfu

Nachdem wir nachts die Schleuse von Esna passiert hatten, lag unser Schiff am nächsten Morgen in Edfu vor Anker, wo am Kai etwa hundert Pferdekutschen darauf warteten, die Urlauber mehrere Schiffe zum Horustempel zu fahren. Der Verkehr der kleinen, lebhaften Stadt kam damit fast zum Erliegen, aber wir erreichten dennoch gut gelaunt und ohne größere Verzögerung unser Ziel.

Der Ptolomäertempel war einst Bestandteil eines größeren Areals, auf dem auch Überreste aus dem Alten, Mittleren und Neuen Reich gefunden wurden. Er ist dem falkenköpfigen Gott Horus geweiht. Der Bau wurde 237 v. Chr. (Ptolomäus III Euergetes) begonnen, über einen Zeitraum von 180 Jahren  ständig erweitert und verschönert und schließlich von Cleopatra's Vater, Ptolomäus VII, um 57 v. Chr. beendet. Er ist der am besten erhaltene und nach dem von Karnak der größte Tempel in Ägypten. 

Wir waren von seiner Dimension, der erhabenen Schönheit und der Fülle gut erhaltener, kunstvoller Reliefs, die alle Wände und Säulen schmücken, sehr beeindruckt. Die hieroglyphischen und figürlichen Darstellungen berichten vom Bau des Tempels, den Taten der Pharaonen und der Mythologie des alten Ägypten. Der monumentale Pylon des Tempels hat eine Höhe von 33,5 m (118 feet)! und führt in einen von Kolonnaden umgebenen Hof, der zu einer prächtigen Säulenhalle und zahlreichen weiteren noch gut erhaltenen Funktionselementen des Tempels  führt.


 
Edfu Horus temple pylon front side
Pylon
 im Innenhof
Reste der 
alten Mauer
kunstvolle 
Reliefs 
heilige Barke
Hypostyle
Halle


Ägypten home
.

UNESCO World Heritage Sites in Egypt
About Ancient Egypt


© 2000-2017 sights-and-culture.com contact us feedback
share