Kreuzfahrtschiff Semiramis II
Ägypten - Kreuzfahrt auf dem Nil
~ Theben-West - Totentempel der Hatschepsut ~ 
UNESCO Weltkulturerbe
Egypt flag

Egyppt itinerary
Kreuzfahrt
Nil-Impressionen
Karnak
Luxor
Tal der Könige
Kom Ombo
Edfu

Theben-West Totentempel der HatschepsutHatschepsut war eine der interessantesten Frauengestalten und fähigsten Pharoninnen der ägyptischen Geschichte (1490-1468 v. Chr.). So war der Besuch ihres 3500 Jahre alten Totentempels im Tal der Könige (Theben West) in mehrfacher Hinsicht ein ganz besonderes Erlebnis.

HatschepsutHatschepsut war die Tochter von Thutmosis 1 (18th dynasty), war aber als Frau in damaliger Zeit von der Thronfolge ausgeschlossen. Dennoch ist es ihr letztendlich Totentempel der Hatschepsut - statuengelungen die mächtigste und fortgeschrittenste Zivilisation ihrer Zeit über 22 Jahre zu regieren (1490-1468 v. Chr.) - zunächst als die Große Königliche Gemahlin ihres Halbbruders und Thronfolgers, "keywords" lang="de" content=" II., und nach dessen frühem Tod als Vormund ihres noch minderjährigen Stiefsohnes "keywords" lang="de" content=" III. (Sohn einer Nebenfrau). 2 Jahre später ließ sie sich selbst  zum Pharao krönen. Sie legitimierte ihre Macht, indem sie verkündete, Gott Amun selbst habe sie gezeugt, und nannte sich “König von Ober- und Unterägypten”.
Während ihrer friedvollen  Regentschaft, teilweise in Doppelherrschaft mit "keywords" lang="de" content=" III.,  führte sie das Neue Reich zu seiner höchsten Machtentfaltung und schuf Bauwerke, die noch heute ihren Ruhm verkünden, z.B. den höchsten aller heute noch in Ägypten stehenden Obelisken (Karnak) oder den einzigartigen Terrassentempel in Deir el-Bahari (Theben West).

Theben West Totentempel der Hatschepsut In perfekter Harmonie mit der Natur, schmiegt sich der Tempel an die bis zu 280 m hoch aufragenden Felsenklippen. Der Tempel erhebt sich in 3 Terrassen mit Säulenhallen und Pfeilern, die durch Rampen miteinander verbunden sind. In der südlichen Halle der zweiten Terrasse befinden sich die berühmten Reliefs, die in allen Einzelheiten von einer Handelsexpedition berichten, die Hatschepsut in das sagenhafte Land Punt sandte. Die Bilder von Deir el-Bahari sind wahrscheinlich die ältesten und wirklichkeitsgetreuesten  Darstellungen Ostafrikas überhaupt. Die meisten ihrer Bauwerke sind das Werk ihres genialen Architekten und Vertrauten Senenmut, den sie mit höchsten Staatsämtern betraute.

Über dieser leblosen Einöde lag eine sengende Hitze und wir waren froh, dass uns auch hier die Taf-Taf Züge von der Bushaltestelle zum Tempel brachten.


Innenhof des Tempels
Relief im Tempel der Hatchepsut
Relief im Tempel der Hatchepsut
Innenhof Totentempel Hatschepsut
Innenhof Totentempel Hatschepsut
Reise nach Punt

Ägypten home
.

UNESCO World Heritage Sites in Egypt

© 2000-2017 sights-and-culture.com contact us feedback
share